Die Macht der Gewohnheit: Wie t├Ągliche Routinen den SAP Integrationstests nachhaltig verbessern ­čÜÇ

Inhaltsverzeichnis

Machen sie den n├Ąchsten Schritt und stellen als Gesch├Ąftsf├╝hrer sicher, das dass Unternehmens-Prozess-Wissen auf Automatik steht, damit sie immer ├╝ber brandaktuelle Prozesse f├╝r den SAP Integrationstest verf├╝gen und die Abwanderung von Wissen zuk├╝nftig kein Thema in Ihrem Haus ist.

Wer h├Ąlt das Prozess-Wiki jetzt aktuell? ­čôŁ

H├Âre ich da die Zweifler aus dem letzten Blogbeitrag? Jeder braucht das Prozess-Wiki, aber keiner will es aufbauen? Und wenn es erst einmal aufgebaut ist, lautet die Gretchen-Frage: Wer h├Ąlt es aktuell?

Variante I: Der SAP Integrationstest ­čŤá´ŞĆ

Es gibt keinen einfacheren Weg, ein Prozess-Wiki ins Leben zu rufen, als den SAP Integrationstest. Und durch die geplanten Update-Zyklen der SAP werden die Prozesse zwangsl├Ąufig 1 bis 2 Mal im Jahr auf diese Weise automatisch aktualisiert.

Variante II: Automatisieren Sie den Prozess ­čöä

Und ich meine nicht, dass irgendeine KI die Prozesse aktualisieren soll, das soll nat├╝rlich weiterhin durch die Mitarbeiter erfolgen.

Machen Sie nicht den Fehler, nach 3 Monaten aufzuh├Âren. Die t├Ągliche Routine, einen Prozess aufzuzeichnen, geht anschlie├čend ├╝ber, in die t├Ągliche Routine, einen Prozess zu ├╝berpr├╝fen und zu aktualisieren. Und da die Mitarbeiter selbst wissen, was sich in ihrem Arbeitsumfeld ge├Ąndert hat, brauchen sie auch nur das Delta und nicht alles zu aktualisieren.

3 Monate Prozesserhebung – Mehr als nur der Startschuss f├╝r das Prozess-Wiki ­čÜÇ

Bedeutet im Klartext, fangen Sie mit Variante I an und machen mit Variante II weiter.

Die Auswirkungen auf das Unternehmen sind im positiven Sinne verheerend!

  1. Sie verf├╝gen ab sofort ├╝ber alle Unternehmensprozesse, brandaktuell
  2. Prozesse f├╝r den SAP Integrationstest stehen damit out-of-the-box zur Verf├╝gung
  3. Ihre Mitarbeiter definieren anschlie├čend zu ihren Prozessen die geeigneten Fragen

Und so l├Âsen Sie auf einen Schlag das Problem, dass das Prozesswissen nicht mehr in Rente geht oder das Probleme einer hohen Fluktuation.

Und ich spreche hier nicht ├╝ber theoretische Ans├Ątze, sondern ├╝ber unsere eigene, gelebte Unternehmenskultur.

Unsere eigenen Backoffice-Prozesse wurden auf diese Weise erhoben und im Prozess-Wiki abgelegt.

Anschlie├čend wurden von unseren Mitarbeitern die Fragen erhoben und wir haben daraus Standard-Einarbeitungskurse erstellt.

Bei uns sind neue Mitarbeiter keine Last f├╝r bestehende Mitarbeiter und die neuen Mitarbeiter k├Ânnen sich bei uns einarbeiten, bevor sie einen Fu├č ins Office gesetzt haben.

Verpassen Sie nicht die Chance, Ihr Unternehmens-Prozess-Wissen auf Automatik zu stellen, damit die Abwanderung von Wissen zuk├╝nftig kein Thema in Ihrem Haus ist.

Buchen Sie jetzt Ihren Termin und bringen Sie Ihre Unternehmensprozesse auf das n├Ąchste Level! ­čôů­čÜÇ

Herzliche Gr├╝├če
Ihr S├╝ntke Remmers

├ähnliche Beitr├Ąge

Ich bin RES-Q

Und in unseren Blog Beitr├Ągen hebe ich die wichtigsten Stellen hervor

Angebot anfordern

Bereit, mit uns zu arbeiten? 

* Ich kann meine Einwilligung jederzeit kostenfrei f├╝r die Zukunft per E-Mail an info@reseducation.de┬áwiderrufen.┬á Detaillierte Informationen zum Umgang mit Ihren Daten und der von uns eingesetzten Newsletter-Software ÔÇťFluent CRMÔÇŁ findest du in unserer Datenschutzerkl├Ąrung.

Mehr erfahren

Frequently Asked Questions

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
Nach oben scrollen
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner